Wir empehlen diese Begleitliteratur

Standardwerk für Massage-Therapeuten

Lehrbuch in der Massage-Schule Grewe "Nah dran":

 

Titel:   „Standardwerk für Massage-Therapeuten Teil 1“

Autor:  Heide-R. Grewe

ISBN:    9783738650020

            (Achten Sie auf dieses ISBN – neueste Auflage!)

 

 

 

Massage-Tabellen

Die Massage-Tabellen stellen für den angehenden Massage-Therapeuten einen Übungsbegleiter für das praktische Umsetzen am Kunden dar.                     

Titel:     Massage-Tabellen für die praxisorientierte Anwendung

Autor:   Heide-R. Grewe

ISBN     9783737588331

Verlag: Epupli

 

Rezensionen lesen:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit der klassischen Massage,

angewendet:

 

  • beim Gesunden – mit seinen Alltagsbeschwerden

  • bei jedem anderen – einfach so zum Genuss

 

Die klassische Massage stellt den breiten Einstieg in den Beruf des/der Massage-Therapeuten/in dar und schafft eine gute Basis zum Beispiel für die Selbständigkeit, eine Kooperation, den Hobbybereich…

Die Ausbildung direkt am Kunden hat sich da bewährt.

Im Verlauf der Jahre habe ich etliche großartige Schüler gehabt. Sie alle haben Erfolg, weil fachliches Können zu ihrer Herzensangelegenheit geworden ist.

 

die Erfolgsformel:

Kompetenz + Liebe = Erfolg

Die Liebe findet im Können einen Weg um hervor zu strahlen.

Der Massage-Therapeut ist für den Gesunden mit seinen vielfältigen Alltagsbeschwerden da. Er kennt seinen Kompetenzbereich. Darin bewegt er sich sicher und vergnügt.

 

Längst hat das Berufsbild des Massage-Therapeuten ein klares Profil gewonnen und hebt sich wohltuend von einer undefinierbaren Masse ominöser „Massageangebote“ ab. Dieses Buch definiert ein neues Berufsbild und gibt diesem erstmalig Konturen und Tiefenschärfe.

 

Das Buch „Standardwerk für Massage-Therapeuten Teil1 – der professioneller „Wohltäter““ von Heide-R. Grewe  führt den Leser Schritt für Schritt in den Berufsalltag ein. Der angehende Massage-Therapeut wird an der Hand genommen und durch die praxisnahe Sprache und Inhalte motiviert sich in den Berufsalltag zu stürzen und die Dinge gleich umzusetzen und auszuprobieren. Die Inhalte sind so didaktisch aufgebaut, dass sie leicht zugänglich sind und werden durch Grafiken und Bilder plastisch veranschaulicht. Auch zusätzliche wissenschaftliche Wissensnuggests helfen, sich die Inhalte näher vor Augen zu bringen und laden dazu ein diese zu recherchieren. Die Merkekästchen am Ende jedes Kapitels helfen nochmals die  wichtigsten Informationen zu bündeln und zu verinnerlichen.

Jennifer Bühner

Massage-Therapeutin und Fachpädagogische Wellness-Lehrerin

 

 

Rezension „Standardwerk für Massage-Therapeuten Teil 1“

Von Manuela Donath – August 2015

 

  1. Zielgruppe:

Zielgruppe ist: angehende Massagetherapeuten in Verbindung mit einer begleitenden Ausbildung direkt am Kunden, als auch Massagetherapeuten sowie Fachpädagogische Wellness-Lehrer

 

  1. Inhalt und Aufbau:

Das Buch ist für die begleitende Ausbildung als Massagetherapeut geschrieben. Es hält dieselbe Gliederung zum Seminar und zum Unterrichtsstoff ein. Zur Vorbereitung auf die Ausbildung und das Seminar ist es die Grundlage. Während des Seminars unterstützt es und kann als Skript benutzt werden, auch für eigene Notizen. Nach dem Unterricht dient es als Nachschlagewerk. Es wird auf die verschiedenen Themen im Bereich der Massage eingegangen. Frau Grewe spannt einen Bogen wie vielfältig Massage sein kann. Dabei nicht zu vergessen die grundlegenden Themen auf was geachtet werden muss und welche Dinge man unbedingt wissen sollte.

  1. Bewertung:

Für den angehenden Massagetherapeuten ist es ein umfassendes Nachschlagewerk. Durch die eingehende Sprache, die leicht und verständlich ist macht es Spaß sich neues Wissen anzueignen oder bereits vorhandenes Wissen aufzufrischen. Die verschiedenen Merke-Kästchen sowie die einzelnen Wissensnuggets bereichern das Buch. Der Leser wird dazu eingeladen sich neues Wissen anzueignen und zu recherchieren. Viele Fotos und Bilder veranschaulichen das vorher geschriebene Wort. Dadurch finden viele Leser einen Zugang zum Wissen in diesem Buch.

  1. Fazit:

Mit Spannung und voller freudiger Erwartung habe ich das Buch von Heide-Ruth Grewe gelesen. Es hat mir Freude gemacht, es intensiv zu lesen und meine Erfahrungen und mein Wissen bereichert. Durch die vielen Fotos und anschaulichen Darstellungen in Wort und Bild macht es Freude sein Wissen aufzufrischen. Ich nehme dieses handliche Buch gerne zur Hand, einfach um mal etwas nachzuschlagen oder mir die Bilder einzuprägen. Auch für meine Aufgabe als Fachpädagogische Wellness-Lehrerin nehme ich das Buch gerne zur Hand um meinen Praktikanten zu zeigen was ich ihnen gerade näher bringen möchte. Für mich ist es ein gelungenes Buch mit vielen wertvollen Tipps und Tricks, nicht nur für den angehenden Massagetherapeuten sondern auch für uns im Berufsalltag. Ich freue mich darauf Teil 2 zu lesen!